Acrylmalerei und Acrylbilder

Willkommen bei unseren Portal für Acrylmalerei. Ob für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis dieser Malkunst, hoffen wir mit unseren Maltechniken, Beispielen, Bildern und Videos ihren Ansprüchen gerecht zu werden, sowie für einige tolle Inspirationen zu sorgen.

Anzeige

Die Acrylmalerei

Wichtig! Künstler, Galerien, Kunstschulen und Co. können sich kostenlos in unseren Kunst-Webkatalog eintragen. Des weiteren, werden wir auch interessante Textbeiträge und Bilder von Ihnen, im Acrylmalerei-Blog veröffentlichen. Bitte nutzen Sie für die Einsendung ihrer Beiträge, die angegebene E-Mail Adresse in unseren Impressum.

acrylmalerei12

In jedem Menschen steckt in gewisser Weise auch ein Künstler, so dass sich viele für die Acrylmalerei interessieren. Im Vergleich zu vielen anderen „Malarten“ sind viele Menschen der Überzeugung, das Acrylbilder besonders einfach zu malen sind und man deshalb einfach und ganz ohne eine Anleitung lospinseln kann.

Natürlich ist das sicher Möglich, allerdings sollte man dabei nicht vergessen: „Übung macht den Meister!“.

acrylmalerei11

Damit die ersten Versuche in der Acrylmalerei nicht zu einer Enttäuschung werden, gibt es einen ganz einfach Trick, um sich auf das Üben einzustellen.

Man stellt sich diese Kunst als ein Handwerk vor, bei dem man wie beim „Tapezieren“ erst lernen muss, wie man den Tapetenkleister anrührt und wie man die Tapeten am Besten behandelt, damit sie hinterher auch wirklich an den Wänden bleiben. Aber auch das „Führen“ des Pinsels, auf einer Leinwand oder einer Malpappe darf man sich nicht zu „einfach“ vorstellen, wenn man vorher noch nie mit freier Hand gemalt hat.

 

Malen mit Acrylfarben

Die Malerei ist ein Handwerk, dass man wie viele andere erlernen kann. Mit welchem Material man dabei arbeitet, entscheidet sich oft daran, wie gut sie einem Maler in der Hand liegen. Acrylbilder sind vor allem deshalb so beliebt, weil sie ohne größeren Aufwand viele Darstellungsmöglichkeiten bieten und die Farben sehr vielseitig sind.

Checkliste – die richtigen Pinsel für die Acrylmalerei<

Checkliste online bearbeiten und drucken

Weiterführende Artikel, Tipps, Übersichten und Anleitungen zur Acrylmalerei:

Technik mit 5 Farben

Kapitel 2:

Acrylmalerei

Kapitel 3:

acrylmalerei13

Kapitel 4:

Acrylfarben Tipps:

Acrylmalerei Farben

Acrylbilder können zum Beispiel so gestaltet werden, dass sie wie eine Acrylmalerei aussehen, in dem man die Farben sehr stark verdünnt verwendet. Mit möglichst konzentrierten Farbpigmenten kann man aber auch einen gewissen „Ölbildeffekt“ erzielen. Die „Kunstform“ der man sich anschließen kann, bleibt jedem selbst überlassen.

Acrylbilder Motive  

Ob man nun lieber Landschaften malt, Personen porträtiert oder sich eine ganz eigensinnige Collage im Stil eines Andy Warhol zusammenstellt, die Acrylmalerei geht mit. Wer sich für die Malerei interessiert, fängt deshalb meist mit der Acrylmalerei an, um sich später zu entscheiden, ob man doch lieber mit den kräftigeren Ölfarben arbeiten möchte oder doch lieber zu den fließenden und zarten Farben der Aquarellmalerei greift.

acrylmalerei14

Tolle Bilder, Kunst und Druckmuster für Textilien, finden Sie auf Kunstdrucke-Textildruck.de

Weiterführende Grundanleitungen, Malvorlagen und Maltechniken aus unseren Blog:

acrylmalerei15

Thema: Acrylmalerei und Acrylbilder

Acrylmalerei-Werbevideo

Wie Gemälde unsere Sinne berühren

Wie Gemälde unsere Sinne berühren Gemälde sind nicht einfach nur irgendwelche Bilder. Es sind zeitlose Schätze, die es vermögen, uns an andere Orte zu führen und unseren Geist zu erweitern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Höhlenmalereien aus der Steinzeit, Meisterwerke der Renaissance oder moderne Arbeiten der Gegenwartskunst handelt. Gemälde haben eine … Wie Gemälde unsere Sinne berühren weiterlesen

Artikel in Acrylmalerei Blog | Kommentar

Anleitung für monochrome Collagen aus Pappe

Anleitung für monochrome Collagen aus Pappe Eindrucksvolle Kunst für die Wand muss keineswegs immer nur Motive in verschiedenen Farben zeigen, die auf Leinwand gemalt und in Bilderrahmen dekorativ in Szene gesetzt werden. Auch aus simplen Kartonresten und nur einer einzigen Farbe können faszinierende und facettenreiche Kunstwerke entstehen. Gleichzeitig sind monochrome Collagen aus Pappe sehr einfach … Anleitung für monochrome Collagen aus Pappe weiterlesen

Artikel in Acrylmalerei Blog | Kommentar

Was unterscheidet Acrylfarbe von Aquarell- und Gouachefarbe?

Was unterscheidet Acrylfarbe von Aquarell- und Gouachefarbe? Obwohl viele Künstler mit unterschiedlichen Medien arbeiten, kennen eher wenige die Unterschiede zwischen Acryl-, Aquarell- und Gouachefarbe. Acrylfarbe besteht aus einem Acrylmedium als Bindemittel und Farbpigmenten. Aquarell- und Gouachefarbe hingegen werden im Prinzip aus den gleichen Zutaten hergestellt, zu denen Bindemittel, Gummi Arabicum und Farbpigmente gehören. Doch trotz … Was unterscheidet Acrylfarbe von Aquarell- und Gouachefarbe? weiterlesen

Artikel in Acrylmalerei Blog | Kommentar

Was macht die Pop-Art aus?

Was macht die Pop-Art aus? Als Kunstbewegung kam die Pop-Art in den 1950er-Jahren in den USA und in Großbritannien auf, ihren Höhepunkt hatte sie im darauffolgenden Jahrzehnt. Inspiriert durch die Pop- und Konsumkultur des Westens, begann die Kunstrichtung als Rebellion gegen die klassische, traditionelle Kunst. Die Pop-Art-Künstler vertraten die Ansicht, dass die Kunst, die in … Was macht die Pop-Art aus? weiterlesen

Artikel in Acrylmalerei Blog | Kommentar

Mit Acrylfarbe auf Holz malen – so geht’s, 2. Teil

Mit Acrylfarbe auf Holz malen – so geht’s, 2. Teil Auf Leinwänden oder Malkarton können tolle Acrylbilder entstehen. Aber die Farben können noch viel mehr. So lassen sich damit auch Holzoberflächen gestalten, die aus simplen Brettern, einfachen Skulpturen, langweiligen Möbelstücken oder herkömmlichen Spielsachen echte Unikate mit individueller Note machen. Kommt Holz als Malgrund zum Einsatz, … Mit Acrylfarbe auf Holz malen – so geht’s, 2. Teil weiterlesen

Artikel in Acrylmalerei Blog | Kommentar

Übersicht zu Maltechniken in der Acrylmalerei 

Die Acrylmalerei gehört zu den noch recht jungen künstlerischen Maltechniken. Acrylfarben wurden eigentlich für industrielle Zwecke entwickelt und erst nach einer späteren Weiterentwicklung auch in der Kunst eingesetzt.

Künstleracrylfarben in ihrer heutigen Form sind seit rund 70 Jahren auf dem Markt, traten ihren großen Siegeszug aber erst in den 1950er-Jahren an.

acrylmalerei16

Mittlerweile gehören Acrylfarben jedoch zu den wichtigsten Farben in der bildenden Kunst und werden von professionellen Künstlern wie auch von Hobbymalern gleichermaßen geschätzt.

Acrylfarben bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Farben. So können sie beispielsweise in unterschiedlichen Konsistenzen vermalt und untereinander gemischt werden. Außerdem können verschiedenste Malgründe mit Acrylfarben gestaltet werden und aufgrund der kurzen Trocknungszeiten ist ein zügiges Arbeiten möglich. Die Acrylmalerei bedient sich unterschiedlicher Maltechniken, die teils auch innerhalb eines Bildes miteinander kombiniert werden.

acrylmalerei17

Hier eine Übersicht zu den wichtigsten Maltechniken in der Acrylmalerei:

  • Primatechnik.

Bei der Primatechnik wird ein Bild in einem Arbeitsgang gemalt. Meist werden die Farben auf der Palette angemischt und dann auf den Malgrund aufgetragen.

Dabei bleibt es dem Künstler überlassen, ob er die Farbflächen wie in der impressionistischen Malerei nebeneinander liegend gestaltet oder ob er Mischtöne durch überlappende Farbflächen in sein Bild integriert.

  • Deckende Nass-in-nass-Malerei.

Hierbei besteht das Bild aus nur einem Grundton, der aber in unterschiedlichen Nuancen aufgemalt wird. Die Grundformen werden dazu in einem Farbton angelegt und alle weiteren Bildelemente in dem gleichen Farbton, aber in unterschiedlichen Farbabstufungen gestaltet, wodurch sich die sogenannten Lokalfarben entwickeln.

Die Farbabstufungen können dabei auf einer Palette oder aber unmittelbar auf dem Bild gemischt werden.

  • Lasurmalerei.

Bei dieser Maltechnik, die auch als transparente Malerei bezeichnet wird, wird mit stark verdünnten Acrylfarben gemalt. Die einzelnen Farbschichten werden übereinandergelegt, so dass die darunterliegenden Farbschichten hindurchschimmern und sich zu einem Gesamtbild vermischen. Bei der Lasurmalerei wird grundsätzlich immer von hell nach dunkel gemalt.

  • Spachteltechnik.

Hierbei wird mit pastosen Acrylfarben gemalt, anstelle von Pinseln werden Spachteln und Malmesser verwendet.

  • Granuliertechnik.

Bei Acrylbildern in der Granuliertechnik kommt dem Malgrund eine besondere Bedeutung zu. Dieser wird mittels Gelen, Pasten, sehr pastosen Acrylfarben oder mit Acrylfarben und Grundierfarben, denen Sand beigemischt wurde, gestaltet.

Anschließend werden unverdünnte Acrylfarben in dünnen Farbschichten und ohne Druck aufgebracht, so dass die Acrylfarben nur an den erhabenen Stellen anhaften und durchbrochen wirkende Pinselstriche entstehen.

  • Airbrush.

Acrylfarben eignen sich auch für Airbrush. Dazu werden sie entsprechend mit Wasser verdünnt, bis die Konsistenz mit Kondensmilch vergleichbar ist, und anschließend per Luftpistole aufgespritzt. 

  • Untermalungen.

Acrylfarben werden häufig als Grundierung oder Untermalung für Ölbilder eingesetzt. Dies liegt daran, dass Acrylfarben sehr viel schneller trocknen als Ölfarben, so dass sich die Wartezeit, bis mit dem eigentlichen Ölgemälde angefangen werden kann, deutlich reduziert.

Wichtig ist jedoch, dass die Untermalung vollständig durchtrocknet, denn Acryl- und Ölfarben können nicht miteinander vermischt werden.

Acryl Detailmalerei

Acrylmalerei FAQ

Was ist Acrylmalerei?

Acrylmalerei ist eine Technik, bei der Pigmente mit Acrylfarben auf eine Leinwand oder einen anderen Malgrund aufgetragen werden. Diese Farben bestehen aus einem Bindemittel aus Polymerdispersionen, die wasserlöslich sind und schnell trocknen.

Welche Vorteile hat die Acrylmalerei gegenüber anderen Maltechniken?

Im Vergleich zu anderen Maltechniken hat die Acrylmalerei viele Vorteile. Sie trocknen schnell, sodass der Künstler schnell auf Änderungen oder Korrekturen reagieren kann. Acrylfarben sind sehr vielseitig und können in verschiedenen Techniken verwendet werden, von traditioneller Malerei bis experimenteller Kunst.

Welche Materialien werden für die Acrylmalerei benötigt?

Die Grundmaterialien für die Acrylmalerei sind Acrylfarbe, Leinwand, Pinsel und Wasser. Aber auch andere Materialien wie eine Staffelei, eine Farbpalette, Sprühflaschen und Malmittel können hilfreich sein.

Wie kann ich die Trocknungszeit von Acrylfarben verlangsamen?

Um die Trocknungszeit von Acrylfarben zu verlangsamen, kann ein Verzögerer (engl.: retarder) oder ein langsames Medium (engl.: slow medium) hinzugefügt werden.

Diese können entweder direkt in die Farbe gegeben werden, oder sie können auf die Leinwand aufgetragen werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Farbe mit einem nassen Schwamm oder Tuch anzufeuchten.

Kann ich Acrylfarben mit anderen Malmitteln mischen?

Ja, Acrylfarben können mit anderen Medien wie Ölfarben, Aquarellfarben oder Gouachefarben gemischt werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass sich dies auf die Trocknungszeit und die Struktur der Farben auswirken kann.

Wie kann man Acrylfarben verdünnen?

Acrylfarben lassen sich mit Wasser verdünnen. Es ist jedoch wichtig, nicht zu viel Wasser zu verwenden, da dies eine Verdünnung der Farbe und eine Verringerung ihrer Intensität zur Folge haben kann. Eine Alternative sind spezielle Verdünner, die die Konsistenz der Farbe verändern, ohne ihre Intensität zu beeinträchtigen.

Wie kann ich mit Acrylfarben Texturen erzeugen?

Es gibt verschiedene Techniken, um mit Acrylfarben Texturen zu erzeugen. Eine Möglichkeit ist das Auftragen der Farbe mit Hilfe eines Spachtels. Eine andere Möglichkeit ist, die Farbe zu tupfen oder zu sprühen. Verschiedene Materialien wie Sand, Kies oder Strukturgel können auf die Leinwand aufgetragen werden, um Texturen hinzuzufügen.

Wie kann ich meine Acrylbilder schützen?

Um Ihre Acrylbilder zu schützen, sollten Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit bewahren. Eine gute Idee ist auch das Auftragen einer Schutzschicht aus Klarlack zum Schutz des Bildes vor Schmutz und Kratzern.

Verwenden Sie jedoch nur hochwertigen Klarlack, um die Qualität des Gemäldes nicht zu beeinträchtigen. Bevor Sie das Gemälde berühren oder bewegen, tragen Sie den Klarlack gleichmäßig auf und lassen Sie ihn vollständig trocknen.

Anzeige

Wenn Sie das Bild transportieren oder lagern wollen, bewahren Sie es in einer schützenden Hülle auf und achten Sie darauf, dass es eben liegt, um Verformungen zu vermeiden.

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


acrylmalerei99

Autoren Profil:
FB/Twitter

4 Gedanken zu „Acrylmalerei und Acrylbilder“

  1. Hallo,

    vielen Dank für die ausführlichen Tipps und Anleitungen. Bin Anfänger und konnte hier schon viel lernen und ausprobieren.

    Grüße aus Koblenz

  2. Bin durch Zufall auf die Seite gestoßen,ist das alles kostenfrei? Hatte gerne darüber mehr Information.

  3. Vielen Dank! Ich bin Oberstufenschüler und zurzeit müssen wir für Kunst ein Acrylbild malen. Da ich keine Erfahrung mit Acrylmalerei habe, ist diese Seite perfekt 🙂 Ich lese mich in den nächsten Tagen durch und hoffe, dass mal etwas über das Schaffen von Dynamik publiziert wird. Ayko

  4. Ganz toll! Die ganzen Tipps auf dieser Seite haben uns viel geholfen unsere Acrylgemälde zu gestalten. Vielen Dank und weiter so. Beate

Kommentar verfassen