Wohnen in Braun Lila und Weiß

Wohnen in Braun, Lila und Weiß – Infos und Tipps dazu

Farben haben einen sehr großen Einfluss darauf, wie ein Raum wirkt. Nun ist es aber gar nicht so einfach, sich für eine Farbe oder eine Farbkombination zu entscheiden, denn das Angebot ist riesig.

So finden sich in Farbengeschäften, Baumärkten und Einrichtungshäusern Wandfarben, Bodenbeläge, Möbel und Einrichtungsgegenstände in allen nur erdenklichen Farbnuancen. Ist die Wunschfarbe nicht dabei, können die Farben oft auch nach persönlichen Wünschen angerührt werden.

Zudem kann jeder selbst kreativ werden und sich seine Farbe selbst anmischen.

Nun gibt es natürlich auch im Bereich Wohnen regelmäßig neue Trends. Dabei sind derzeit neben frischen und knalligen Farben Braun und Lila absolut angesagt. Hinzu kommt der Dauerbrenner Weiß. Ein paar Infos und Tipps zum Wohnen in Braun, Lila und Weiß haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Vorweg aber noch ein grundlegender Tipp:

Große und helle Räume vertragen durchaus auch kräftige Farben. Kleine und dunkle Räume hingegen sollten besser in sanften Farben gestrichen werden. Akzente lassen sich setzen, indem nur eine Wand oder einzelne Wandabschnitte in einer bunten, intensiven Farbe erstahlen, während der Rest eher dezent gestaltet wird.

Wohnen in Braun

Die Farbe Braun wird mit der Erde, der Natur und Holz in Verbindung gebracht und steht damit gleichzeitig auch für Geborgenheit, Wärme und Ruhe.

Eine Wohnung, in der Brauntöne dominieren, wirkt wohnlich, natürlich und herrlich gemütlich. Unterstrichen wird die behagliche und natürliche Optik, wenn das Braun an den Wänden auf eine Einrichtung aus Naturmaterialien trifft, beispielsweise in Form von Fliesen aus Naturstein, einem Holzdielenboden, Holz- oder Rattanmöbeln oder Deko aus Ton.

Die Palette an Brauntönen ist groß. Sie reicht von einem sanften, fast schon pastelligen Hellbraun über Braun mit einem Gelb-, Grün- oder Rotstich bis hin zu einem satten, tiefen Schwarzbraun. Gleichzeitig lässt sich Braun mit fast allen anderen Farben kombinieren, denn es gibt kaum einen Farbton, der nicht mit der natürlichen Farbe Braun harmoniert. Eine sehr angenehme und einladende Wirkung lässt sich beispielsweise erzielen, wenn ein zartes Hellbraun mit einem sanften Hellblau kombiniert wird.

Ein sehr natürliches Ambiente entsteht, wenn dunkle, warme Brauntöne auf natürliche, helle Grüntöne treffen. Edel und modern wirkt das Zusammenspiel aus eher dunklen Brauntönen und kühlem Grau, Blau oder Silber. Aber auch mit sanften Cremetönen oder einem strahlenden Weiß kommt Braun hervorragend zur Geltung. Während der Kontrast aus dunklem Braun und hellem Creme oder Weiß sehr elegant aussieht, wirkt die Kombination mit hellem Braun natürlich und freundlich.

Daneben sind Beerentöne ein toller Partner für Braun. Diese Farbkombination ist zwar recht dunkel, verleiht einem Raum aber eine geheimnisvolle und überaus gemütliche Ausstrahlung.

Wohnen in Lila

Lila ist eine geheimnisvoll-mystische Farbe und zugleich die Farbe der Könige. Durch die Farbe Lila lässt sich eine edle und elegante Raumwirkung erzielen. Zudem wird Lila ein positiver Effekt auf die seelische Stabilität und das innere Gleichgewicht nachgesagt. Die Farbpalette von Lila erstreckt sich von blauvioletten bis hin zu rotvioletten Tönen, vermischt mit Weiß ergeben sich verschiedenste Nuancen von Flieder und Lavendel.

Vor allem dunkle Lilatöne sollten jedoch nur sparsam eingesetzt werden, denn der Raum könnte sonst schnell zu schwer wirken.

Insgesamt ist Lila eine intensive Farbe, die mitunter recht extravagant wirkt. Deshalb harmoniert Lila nicht mit allen Farben optimal. Aber trotzdem sind verschiedene Farbkombinationen möglich. So kommt beispielsweise ein Lila, das in Richtung Rot geht, im Zusammenspiel mit Weiß oder Grau hervorragend zur Geltung. Diese Farbzusammenstellung lässt spannende Kontraste entstehen und einen Raum sehr elegant wirken.

Ein kräftiges Lila verleiht einem Raum eine kraftvolle, energiegeladene und dynamische Note. Diese Wirkung wird verstärkt, wenn sich ein zartes Rosa, Grau oder ein paar Akzente in Schwarz dazugesellen. Ebenfalls sehr kraftvoll wirkt die Kombination aus kräftigem Lila und gelbstichigen Grüntönen.

Zusammen mit Gelb, der Komplementärfarbe von Lila, entsteht ein harmonisches, freundliches und behagliches Ambiente. Sehr gemütlich und dezent zurückhaltend wirkt ein Raum aber auch dann, wenn ein zartes Lila mit einem sanften Creme kombiniert wird. Wer es extravaganter mag, lässt Lila und Olivgrün aufeinandertreffen.

Wohnen in Weiß

Weiß ist nicht nur die hellste aller Farben, sondern auch eine Farbe, die zeitlos ist und deshalb nie aus der Mode kommt. Weiß wird mit Reinheit und Unschuld assoziiert, ist die Farbe des Friedens und der Stille und lässt einen Raum klar, geordnet und elegant wirken. Deshalb eignet sich Weiß für jedes Zimmer, auch wenn ein wenig auf die Zimmergröße geachtet werden muss.

Für einen kleinen Raum ist Weiß ideal, denn die Farbe reflektiert das Licht sehr gut und lässt den Raum so größer, heller und freundlicher wirken. Ein großer Raum hingegen, in dem Weiß dominiert, kann schnell nüchtern und zu kühl wirken. Andererseits ist Weiß nicht gleich Weiß, denn auch Weiß gibt es in verschiedenen Nuancen.

So reicht die Farbpalette von einem strahlend hellen, reinen Weiß über ein wärmer wirkendes Eierschalen-, Woll- und Cremeweiß bis hin zu Weißtönen mit Grün- und Graustichen.

Was Farbkombinationen angeht, so ist Weiß ein echter Allrounder. Das bedeutet, Weiß kann mit jeder anderen Farbe kombiniert werden. Dabei kann Weiß die Hauptfarbe sein, während eine oder mehrere andere Farben Akzente setzen, oder umgekehrt als Begleitfarbe zum Einsatz kommen und die Wirkung der anderen Farben unterstreichen. Je nach Farbspiel entstehen sehr unterschiedliche Effekte.

Für eine sehr dezente, zurückhaltende und modern-puristische Note beispielsweise können in einem Raum mehrere Weißnuancen miteinander kombiniert werden. Elegant wirkt ein Raum, wenn Weiß auf Silber oder Gold trifft, während der Mix aus Weiß und hellen Brauntönen für ein gemütliches, natürliches und wohnliches Ambiente sorgt. Ein zeitloser Klassiker ist das Zusammenspiel von Schwarz und Weiß.

Wem die Kontraste zu stark sind, der kann eine ähnliche Wirkung, jedoch in etwas abgeschwächter Form, durch die Kombination von Weiß mit Grau erzielen. Kräftige Farben wie ein sattes Rot oder ein intensives Blau lassen Weiß noch heller strahlen, während Weiß in Verbindung mit Gelb, Orange oder leuchtendem Grün fröhlich und frisch wirkt. Romantisch und verspielt wiederum sieht es aus, wenn Weiß auf Pastelltöne trifft.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber:

Thema: Wohnen in Braun Lila und Weiß

Teilen:

Kommentar verfassen