Airbrush Acrylfarben

Airbrush Acrylfarben

Acrylfarben kann man auf verschiedenste Weise zum „bemalen“ verwenden. Dazu gehören „klassisch“ die Pinsel, Spachtel oder auch mal Schwämme. Zu einer anderen Form kommt man aber mit dem Airbrush, bei dem die Farbe unter hohem Druck auf einen Maluntergrund gesprüht wird. Diese kann man natürlich auf dem verschiedensten Untergrund und damit auch für die unterschiedlichsten Gelegenheiten verwenden.

Mit Airbrush kann man genau so gut eine Kommode streichen oder auch eine Tür lackieren. Aber auch Wände oder Heizungsrohre können mit dem Airbrush-Prinzip vergleichsweise schnell gestrichen werden. Der größte Nachteil dieses Verfahrens ist aber, dass man doch sehr viel Farbe braucht, weil beim Besprühen auch eine Menge „daneben“ geht. Außerdem muss man viel Aufwand betreiben um seine Umgebung auch gut zu schützen.

Beispiele & Anleitung

Das gilt zum Beispiel für Fußböden, Fenster und Türen, wenn man ein Zimmer streichen möchte. Aber das Airbrush-Verfahren wird auch künstlerisch gerne mal für eine „besondere“ Anleitung genutzt. So gibt es zum Beispiel die „gemalte“ Kleidung die sogar auf den verschiedensten Wettbewerben an Modellen vorgestellt werden. Als Anfänger sollte man jedoch sehr vorsichtig sein.

Für einen ersten Test eine alte Sprühflasche vom Badreiniger zu verwenden ist definitiv das falsche Mittel dafür. Denn so eine kleine „Handpumpe“ kann längst nicht dafür ausreichen, auch genug Druck zu erzeugen, um die Farbe gut zu verteilen.

Acrylfarben werden gerade bei der Körpermalerei bzw. Bodypainting nicht besonders häufig verwendet, sind jedoch durch ihre Wasserlöslichkeit viel besser dafür geeignet als viele andere Farben.  Wer mal mit Airbrush malen möchte, ohne viel Geld für teuere Hochdruckgeräte auszugeben, kann sich in entsprechenden Shops bzw. Künstlerläden aber auch in Werkstätten die entsprechenden Geräte leihen. Das ist sicher für den Einstieg viel besser geeignet als sich die teueren Sprühgeräte selbst zu kaufen obwohl man sie nur selten nutzt.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps für Acrylbilder:

Thema: Airbrush Acrylfarben

Teilen:

Kommentar verfassen