Acrylbilder verkaufen 

Wenn man etwas verkaufen möchte, sollte man sich immer auch gut darauf vorbereiten. Schließlich möchte man ja am Ende nicht mit Schrecken feststellen müssen, das man mehr ausgegeben hat, als hereingekommen ist. Sind es zum Beispiel Acrylbilder, die man verkaufen möchte, so muss man folgende Punkte sehr genau notieren und ausrechnen.

-           Kosten für die Leinwände

-           Kosten für die Farbe

-           Kosten für ggf. Werkzeug

-           Arbeitszeit

 

Damit man sich nicht „verkalkuliert“ und einen einfachen Überschlag machen kann, ist doch zu empfehlen, dass man die „Einkaufspreise“ bei so einer Kalkulation immer aufrundet. Als Nächstes muss man sich ansehen, was andere Bilder in vergleichbarer „Größe“ kosten. Natürlich kann man auch versuchen einen „Preisvergleich“ bei den Qualitäten zu machen, aber gerade als „Anfänger“ sollte man sich darauf gefasst machen, dass man keine besonders hohen Preise für seine Bilder erzielen wird.

Preise & Motive

Natürlich sollte man auch sehr genau darauf achten, welche Motive besonders gerne gekauft werden. Das ist aber bei der Vorbereitung zum Verkaufen allerdings der schwierigste Teil. Stellt man sich darauf ein „beliebte“ Motive zu malen, muss man zumindest mittelfristig damit rechnen, dass man keine besonders hohen Preise erzielen wird und fast schon Fließbandarbeit leisten muss.

Ein weiterer Nachteil ist auch die Tatsache, dass es jedem Künstler mächtig gegen den Strich geht, nicht malen zu können was man möchte, nur damit die Bilder verkauft werden können.

Der Vorteil ist aber natürlich, dass es mehr Interessenten gibt, die sich auch bei einer Internet-Präsentation die Bilder ansehen und ggf. kaufen wollen. Macht man sich auf den umgekehrten Weg und malt nur das was man malen möchte, wird es sicher zwei besondere Hindernisse geben. Den Preis für ein Bild hoch genug zu halten, damit die eigenen Kosten gedeckt sind und überhaupt auch Interessenten zu finden, die ein Bild kaufen wollen.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps für die Acrylmalerei:

Thema: Acrylbilder verkaufen

Kommentar verfassen