Weihnachtskugeln mit Acrylfarben

Tipps und Ideen für selbst gestaltete Winter- und

Weihnachtskugeln mit Acrylfarben 

Im Herbst und im Winter wird traditionell am meisten gebastelt, was zum einen daran liegt, dass es draußen kalt und oft ungemütlich ist, und zum anderen natürlich daran, dass der Advent und das Weihnachtsfest immer näher rücken.

Neben kleinen Geschenken und Grußkarten werden also auch Bastelarbeiten hergestellt, mit denen die Wohnung winterlich und weihnachtlich dekoriert werden kann.

Traditionell in diese Zeit gehören Kugeln, die die Fensterbank und den Eingangsbereich schmücken und sich auch als Zierelemente auf Adventskränzen, in Adventsgestecken und später am Weihnachtsbaum wiederfinden.

Nun bietet der Handel eine riesige Auswahl an Kugeln in verschiedenen Farben und Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Besonders schön sind Winter- und Weihnachtskugeln jedoch, wenn sie selbst gestaltet werden. Mithilfe von Acrylfarben und den richtigen Ideen ist dies auch gar nicht so schwer und eine ideale Bastelarbeit für die ganze Familie.

 

Hier einige Tipps und Anregungen:

•       

Neben den Acrylfarben und Pinseln werden natürlich Kugeln benötigt. Hierfür eignen sich am besten sehr einfache, schlichte Kugeln ohne Verzierungen. Neben normalen Christbaumkugeln können jedoch auch Plastikkugeln aus dem Bastelbedarf verwendet werden.

Damit das Bemalen einfacher fällt, sollte ein langer, dünner Stab vorbereitet werden, der in die Öffnung der Kugeln passt oder mithilfe von Draht oder Klebeband dort befestigt werden kann.

Zum Bemalen kann die Kugel samt Stab dann in etwas Styropor gesteckt werden, so dass die Kugel nicht gehalten werden muss, nicht wegrutschen und problemlos gedreht werden kann. Vor dem Gestalten werden die Kugeln gesäubert, damit sich keine Staub-, Schmutz- und Fettreste darauf befinden und dann kann das Bemalen auch schon beginnen.  

•       

Eine sehr interessante, dabei jedoch wenig komplizierte Technik für das bemalen der Kugeln ist die Lasurtechnik. Hierbei wird mit eher dünnflüssigen Acrylfarben gemalt, die in mehreren Schichten übereinander aufgetragen werden.

Wichtig dabei ist, immer mit der hellsten Farbe zu beginnen und die einzelnen Farbschichten kurz antrocknen zu lassen, damit sie nicht vollständig ineinander verlaufen. Interessante Kugeln entstehen beispielsweise, wenn zunächst große Punkte in gelber Farbe aufgemalt werden.

In der nächsten Schicht werden dann orange Punkte aufgebracht, darauf dann rote und zum Abschluss bordeauxfarbene Punkte.

•       

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Acrylfarben in Streifen neben einander aufzumalen.

Direkt nach dem Farbauftrag wird die noch feuchte Farbe dann unmittelbar auf der Kugel zu Mustern gestaltet, beispielsweise indem mit einem sauberen Pinsel oder mit einem Wattestäbchen über die Kugel und durch die verschiedenen Farbstreifen hindurch gefahren wird.

•       

Sollen richtige Motive oder klar abgegrenzte Farbflächen aufgemalt werden, bieten sich Konturenstifte als Hilfsmittel an.

Damit werden die Umrisse oder die Konturenlinien auf die Kugeln aufgemalt und die Flächen dann mit Farbe ausgefüllt, wenn die Umrisslinien getrocknet sind. 

•       

Besondere Winter- und Weihnachtskugeln können mit Plastikkugeln aus dem Bastelgeschäft gestaltet werden. Diese Kugeln, die sich aus zwei Hälften zusammensetzen, können nämlich auch innen ausgemalt und dekoriert werden.

So kann beispielsweise eine kleine Krippe oder eine Winterlandschaft in der Kugel gestaltet werden. Dazu wird die Kugel geöffnet und die Innenfläche einer Hälfte gestaltet, indem beispielsweise Himmel und Boden, eine Tanne oder eine winterliche Landschaft aufgemalt werden.

Anschließend werden kleine Dekoteile wie ein Schneemann aus Watte, ein kleiner Nikolaus, ein Engel oder das Jesuskind in seiner Krippe in die Kugel geklebt. Zum Abschluss wird die Kugel mit der zweiten, unbemalten Hälfte der Plastikkugel wieder verschlossen und als Aufhänger eine schöne Schnur oder ein passendes Band befestigt.

Mehr Anleitungen und Tipps:

Thema: Tipps und Ideen für selbst gestaltete Winter- und Weihnachtskugeln mit Acrylfarben 

Teilen:

Ein Gedanke zu „Weihnachtskugeln mit Acrylfarben“

  1. Guten Tag
    Wie versiegelt man die bemalten(auf glänzender Kugel Silber ….
    soll glänzend bleiben bis auf das gemalte !
    Vielen Dank für eine Rückantwort !

Kommentar verfassen