Acrylmalerei Galerie

Die Acrylmalerei Galerie 

Die Acrylmalerei zählt zu den sehr beliebten Maltechniken, da Acrylfarben leicht und vielseitig zu verarbeiten, sehr ergiebig und lange haltbar sind. Auch für Anfänger bietet sich die Acrylmalerei an, da Fehler gut korrigiert werden können und es durch die kurze Trocknungszeit der Farben wenig Geduld bedarf.

Zudem ergeben sich zahlreiche Facetten, angefangen bei gegenständlichen Motiven, die wie Ölgemälde anmuten, bis hin zu abstrakten und experimentellen Werken. Die Begriff Galerie bezeichnet zunächst Räumlichkeiten, die dazu genutzt werden, Kunstwerke zu präsentieren, ist in diesem Zusammenhang aber auch mit Ausstellung oder Sammlung gleichzusetzen. Eine Acrylmalerei Galerie beschäftigt sich demnach mit Kunstwerken, die mittels Acrylmalerei hergestellt wurden.

Um eine solche Sammlung zu erfassen, erweist sich eine Katalogisierung mit nachfolgender Anleitung als hilfreich. Neben Bezeichnung, sofern vorhanden, enthält die Beschreibung des Gemäldes den Namen des Künstlers, das Entstehungsdatum, die Maße des Bildes und ein Foto sowie eventuell einen kurzen Kommentar.

Auch die verwendeten Techniken, wie etwa Spachteltechnik oder Nass-in-Nass-Technik, können für die Aufnahme in die Acrylmalerei Galerie von Bedeutung sein. Angelegt in einer Mappe kann der Künstler so auf eine transportable Galerie seiner Werke zurückgreifen und hat die Möglichkeit bereits im Vorfeld eine Auswahl aus der Gesamtheit seiner Werke zu treffen, wenn die Bilder öffentlich ausgestellt werden sollen.

Museen und Kunstgalerien

Klassische Lokalitäten für Ausstellungen sind Privaträume, Kunstgalerien, Geschäfte und Cafés oder Museen.

Im Zeitalter des Internets besteht zudem die Möglichkeit, die Bilder in sog. Online-Galerien zu präsentieren. Auch hier findet meist eine Einteilung in die entsprechende Stilrichtung oder Arbeitstechnik statt. Online-Galerien bieten den Vorteil, dass auf kleinem Raum viele Werke gezeigt und dem Betrachter weltweit und unabhängig von seinem Standort zugänglich gemacht werden. Der Nachteil ist jedoch, dass viele Kunstwerke erst in der Realität, und besonders Acrylgemälde mit ihrer seidig glänzenden Oberfläche, je nach Lichteinfall und Standpunkt, ihre volle Wirkung entfalten.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps für Acrylbilder:

 

Thema: Acrylmalerei Galerie

Teilen:

Kommentar verfassen