Die Acrylmalerei Spachteltechnik 

Wer sich mit der Malerei beschäftigt wird sicher nicht nur bei der Acrylmalerei auf die Idee kommen, auch mal mit einem Spachtel gewisse Strukturen in seine Bilder zu arbeiten. Aber um die Spachteltechnik braucht man sich kein großes Mysterium bauen.

Denn sie ist einfacher als man meinen möchte. Zum einen kann man ja einfach seine Acrylfarben oder auch die Ölfarben einfach mit einem Spachtel auf der Leinwand verteilen, anstatt einen Pinsel dafür zu verwenden. Dabei arbeitet man in der Regel mit sehr dickflüssiger Farbe, damit sich auch schöne Strukturen auf dem Untergrund ergeben. Wem die Strukturen dieser dickflüssigen Farben nicht deutlich genug sind, kann aber auch mit Spachtelmasse arbeiten.

 

Dabei gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten.

 

1)         Als Erstes bringt man die Struktur mit der angemischten Spachtelmasse auf die Leinwand. Danach kann man ganz normal mit einem Pinsel, sein Bild auf die erzeugten Strukturen bringen. Besonders gut ist das Verfahren geeignet, wenn man sich selbst als Maler mal vom Ergebnis überraschen lassen möchte.

 

2)         Als Zweites hat man die Möglichkeit, die Spachtelmasse gleich mit der Farbe zu mischen und dieses Gemisch, dann mit einem Spachtel zu einem Bild auf der Leinwand zusammen zu setzen. Bei den Motiven hat man dann natürlich die gleiche Auswahl, als wenn man einfach mit einem Pinsel malen würde.

Deshalb ist an einer Anleitung für die Spachteltechnik überhaupt nichts mystisches, weil man die Spachtelmasse in jedem Bastelladen und notfalls auch in einem Baumarkt bekommen kann. Worauf man eventuell noch achten muss, ist die Anleitung für die Mischung, bei der Spachtelmasse.

Sollte man sie tatsächlich nur in Pulverform bekommen, so gibt es dafür aber von jedem Hersteller auch genaue Anweisungen, damit die Masse auch gut gelingt. Achtet man auf die Anleitung zur Mischung, kann man sich sein ganz eigenes Kunstwerk mit der Spachteltechnik und der Acrylmalerei erstellen.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps zum Malen mit Acrylfarben: 

Thema: Acrylmalerei Spachteltechnik

1 Kommentar »

  1. Ich würde bei den ersten Versuchen mit Spachtel- und Strukturmasse gar kein Motiv nacharbeiten, sondern einfach rumprobieren – also als abstrakte Kunst. So entstehen nämlich die schönsten Bilder und dank der künstlerischen Freiheit kann man dem Ganzen im Nachhinein immer noch ein Gesicht geben…

Kommentar verfassen