Die Acrylmalerei Techniken 

Die Acrylmalerei kann man mit einer Anleitung zu  den verschiedensten Techniken umsetzen. Wer sich zum Beispiel mit dem Zeichnen gut auskennt und gerade erst anfängt mit einem Pinsel zu malen, wird sich sicher auch eine Vorzeichnung auf seinem Maluntergrund wünschen. Aber nicht jeder hat auch ein „zeichnerisches“ Talent, so dass es hier auch das eine oder andere Problem zu lösen gilt.

So ist es eigentlich auch kein Problem, ein Foto oder ein größeres Bild gut auf eine Leinwand zu übertragen, ohne sich mit aufwendigen Kopierverfahren oder mit Pausepapier einzudecken. Um ein Foto auf eine Leinwand zu übertragen, lässt man sich einfach ein Dia von seinem Wunschbild anfertigen. Wer keinen eigenen Diaprojektor hat, kann sich diesen natürlich auch ganz einfach ausleihen. Mit dem Diaprojektor kann man sich das Bild dann auf seine weiß grundierte Leinwand werfen und einfach mit einem Bleistift nachzeichnen.

Natürlich wird man nicht in „Foto-Qualität“ malen können, aber es ist eine der einfachsten Möglichkeiten auch großflächige Bilder auf eine Leinwand zu übertragen. Was man vor allem bei dieser Vorzeichnung beachten muss, ist der Druck, mit dem man die Bilder zeichnet.

Werkzeuge

Die Vorzeichnungen darf man nur mit einem sehr leichten Druck auf die Leinwand bringen, weil diese eben ein flexibler Maluntergrund ist und die Grundierung auch schnell bröckeln kann, wenn man mit dem Stift zu große Dellen verursacht. Möchte man verschiedene Techniken für seine abstrakte Acrylmalerei ausprobieren, so kann man vor allem mit den verschiedensten „Werkzeugen“ experimentieren.

Anstatt einen klassischen Pinsel zu verwenden, kann man kleine Besen, Bürsten, Lappen, Schwämme oder auch mal Kämme oder alte Gabeln für die Strukturen im Bild verwenden. Natürlich kann man sich auch dafür eine entsprechende Anleitung heraussuchen. Wirklich spannend ist es aber für die meisten Maler, selbst auszuprobieren, was man damit alles machen kann und sich die Ideen beim Malen einfallen zu lassen.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps zum Malen mit Acrylfarben: 

Thema: Acrylmalerei Techniken

Kommentare »

  1. Ich denke auch, dass es besser ist, seiner Phantasie gerade am Anfang freien Lauf zu lassen. Liest man im Vorfeld zu viele Anleitungen und \”guten Tipps\” ist man doch später viel zu sehr darauf konzentiert, alles richtig zu machen. Probiert man aber einfach drauflos, kann man ein Gefühl für Materialien, Techniken und Farben entwickeln.

  2. Ich zeichne schon seit Langem und habe vor einem Jahr den Pinsel für mich entdeckt. Nun möchte ich mich auch in der Kunst der Acrylmalerei austoben: Doch habe ich vor Fehlgriffen beim Material und Equipment etwas Angst. Gibt es zuverlässige Adressen und gute Shopempfehlungen? Danke für alle folgenden Hinweise. Wie wäre es mit einigen Bildern und Beispielen. Hier könnte man sich noch mehr Appetit holen.

Kommentar verfassen