Acrylfarben Lösungsmittel 

Für Acrylfarbe gibt es zwei sehr bekannte Lösungsmittel. Alkohol und Wasser! Diese sind sicher nicht nur in der Acrylfarbe enthalten. Aber was ist die eigentliche Aufgabe eines Lösungsmittels? Nun zuerst kommen in eine Acrylfarbe natürlich Farbpigmente, mit denen man die verschiedensten Effekte erzeugen kann. Damit dieses „Farbpulver“ aber nicht gleich von dem Maluntergrund herunterkrümelt und schön gebunden haften bleibt, wird noch ein Bindemittel zu diesen Farbpigmenten dazu gegeben.

Diese Bindemittel haben aber den Effekt, dass sie diese Farbpigmente bestenfalls zu einem dicken „Klumpen“ verbinden, der sich nicht mit einem Pinsel oder auch mal einer Rolle auftragen lässt. Es gibt aber auch Bindemittel die in Pulverform dazu gegeben werden und sich erst nach einer Verbindung mit einem Lösungsmittel verfestigen. Damit das zumindest zeitweise möglich ist vermischt man diese beiden Komponenten meist mit Wasser. Damit hat man so ziemlich die einfachste Anleitung für die Herstellung einer Acrylfarbe. In diesem „Zustand“ würde die Farbe viel schneller trocknen als man sie in Ruhe auftragen könnte.

Verzögerer

Deshalb müssen Hersteller zusätzlich zum Lösungsmittel meist auch noch etwas „Verzögerer“ hinzugeben. Das kann zum Beispiel Glycerin sein. Als Anwender kann man dieses Mittel auch dafür verwenden, wenn man direkt beim Malen noch etwas mehr Zeit braucht bis die Farbe trocknet. Bekommen kann man Glycerin meist in einem Bastelgeschäft. Hat man keines in der Nähe, kann man es sich auch aus der Apotheke holen, wo es sogar in „medizinischer“ Qualität vorhanden ist. Das Lösungsmittel Wasser hat die Aufgabe, die gesamte Mischung „flüssig“ zu halten, und nach dem Auftragen zu verdunsten.

Dadurch verfestigt sich die Farbe direkt auf dem Malgrund und ist danach meist auch nur noch mit Lösungsmitteln zu entfernen, die wesentlich „schärfer“ wirken als Wasser. Möchte man die Oberfläche noch etwas mehr zum Glänzen bringen, oder lieber matt erscheinen lassen, so kann man das Erscheinungsbild seines Bildes noch zusätzlich beeinflussen und schützen.

 

Weiterführende Anleitungen und Tipps für Acrylbilder:

Thema: Acrylfarben Lösungsmittel

 

Kommentar verfassen